Zwei 18jährige retten 81jährige von Bahngleisen in Karlstadt

Karlstadt, Ldkr. Main-Spessart. Am Sonntag bemerkte ein 18-jähriger Autofahrer auf der Strecke von Gambach nach Karlstadt gegen 14:07 Uhr eine winkende Person, welche auf den Gleisen der neben der Bundesstraße verlaufenden Bahnlinien saß. Der junge Mann und ein weiterer unbeteiligter 18-jähriger Mann hielten auf der Fahrbahn an und eilten zu der Person. Es stellte sich heraus, dass dort eine 81-jährige Frau auf dem Gleiskörper saß, welche nicht mehr in der Lage war aus eigener Kraft aufzustehen. Die beiden Helfer zogen die Frau von den Schienen und verständigten den Rettungsdienst, welcher die Dame nach einer medizinischen Erstversorgung zurück an ihren Wohnplatz in der A. und O. Herold-Stiftung Karlstadt brachten, von dem sie zu ihrem Sonntagsspaziergang losgelaufen war.