Zimmerbrand in Zellerauer Mehrfamilienhaus – niemand verletzt

Am Samstagmittag brande im Würzburger Ortsteil Zellerau eine Küche in einem Mehrfamilienhaus. Die 30-jährige Bewohnerin war nicht zu Hause, als wahrscheinlich ein Weidenkorb neben einem Holzofen Feuer fing. Ein Nachbar bemerkte das Feuer gegen 12:40 Uhr und versuchte mit einem Feuerlöscher die Flammen zu bezwingen. Ein weiterer Zeuge alarmierte die Feuerwehr, die den gesamten Brand löschte. Niemand wurde verletzt, allerdings entstand ein Sachschaden von rund 10.000 Euro.