Zeugen gesucht: Mann durch Messerstich schwer verletzt

WÜRZBURG. Am Mittwochnachmittag ist im Würzburger Stadtteil Grombühl ein Mann durch einen Messerstich schwer verletzt worden. Der mutmaßliche Täter wurde von der Polizei wenige Minuten später festgenommen. Die Kriminalpolizei Würzburg sucht jetzt weitere Zeugen.

Der Vorfall hatte sich gegen 15:20 Uhr am Wagnerplatz ereignet. Die Hintergründe und der genaue Tatablauf stehen noch nicht mit letzter Sicherheit fest. Das Opfer wurde vor Ort von einem Notarzt versorgt und dann in eine Klinik eingeliefert.

Ein Tatverdächtiger konnte wenige Minuten später von einer Streifenbesatzung der Bereitschaftspolizei Würzburg in Tatortnähe festgenommen werden.

Die weiteren Ermittlungen hat die Kripo Würzburg in enger Absprache mit der Staatsanwaltschaft Würzburg übernommen. Um herauszufinden, was letztendlich zu den schweren Verletzungen geführt hat, bittet der Sachbearbeiter der Kripo Würzburg Zeugen, sich zu melden. Hinweise erbeten unter 0931/457-1732.