Würzburgs Rollstuhl-Basketballer mit Sieg und Niederlage

Am vergangen Samstag den 20.02.2016 in der Kürnacher Höllberghalle trafen sich die Rollstuhlbasketballer aus Würzburg, Augsburg und Salzburg zum 20. Spieltag der Oberliga-Süd.
Um 10:00 Uhr spielte der Gastgeber aus Würzburg gegen die Mannschaft aus Augsburg, die Schwaben konnten nur im ersten Viertel gegen die heimstarken Würzburger mithalten. Im 2. Viertel konnte sich die Heimmannschaft aus einer sicheren Zonenverteidigung heraus und im Angriff über ihre treffsicheren Center absetzten. Nach der Halbzeit wechselten die Würzburger durch und alle eingewechselten Spieler konnten punkten. Am Ende stand ein sicherer 67:42 (31:10) Sieg des Hausherrn.

Im Spiel um 12:00 Uhr mussten die Augsburger gegen den Tabellenersten aus Salzburg ran. Nach 40 Minuten mussten sich die tapfer kämpfenden Schwaben mit 78:40 (42:18) geschlagen geben und mit 2 Niederlagen in der Tasche die Heimreise antreten.

Beim letzten Spiel des Tages wollte die Mannschaft aus Würzburg den Favoriten aus Salzburg auf dem Weg zur Meisterschaft ein Bein stellen. Nach ausgeglichener Anfangsphase in der die Führung dauernd wechselte konnte sich der Gastgeber bis zur Halbzeit mit 30:24 in Front bringen. Nach der Pause gerieten die Angriffsbemühungen der Würzburger ins Stocken und die Österreicher mit ihren gefährlichen Distanzschützen drehten das Spiel. Im letzten Viertel versuchten die Unterfranken noch mal alles um das Spiel in der Schlussphase für sich zu entscheiden und mussten sich aber mit 50:56 geschlagen geben.

In einem von harter Verteidigung und vielen Fouls geprägten (aber immer fairen) Spiel hat in den Entscheidenden Situationen das Wurfglück und die Cleverness für die Würzburger gefehlt, um das Spiel zu gewinnen!

Der nächste Spieltag der Rollstuhlbasketballer ist am 05.03.2016 um 10:00, 12:00 und um 14:00 Uhr wieder in Kürnach in der Höllberghalle gegen Donauwörth und Ulm.