Würzburger Schleuse bekommt neues Tor

Die Würzburger Schleuse bekommt ein neues Tor – dafür wird die Schifffahrt auf dem Main für 2 Wochen komplett eingestellt.

Die Sperre verschiebt sich allerdings aufgrund des Streikes von Ver.di um einen Tag. Vom 28. März bis zum 2. April wird das Tor an der Würzburger Schleuse ausgetauscht. Betroffen sind auch der Rhein-Main-Donau-Kanal und alle Binnenschiffer auf dieser Schiffsstraße. In Würzburg selbst wird der Einsatz zu einem aufwendigen Ereignis. Am 1. April wird bereits das neue Tor angeliefert. Die Sperre und Instandsetzungsarbeiten ziehen sich voraussichtlich bis zum 12. April um 12 Uhr.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar