Würzburger Kickers verpflichten Torwart Jörg Siebenhandl aus Österreich

Ehemaliger U-21-Torwart kommt vom FC Admira Wacker Mödling an den Dallenberg

Fußball-Zweitligist FC Würzburger Kickers hat mit Jörg Siebenhandl einen Torwart verpflichtet. Der 26 Jahre alte Österreicher kommt vom tipico-Bundesligisten FC Admira Wacker Mödling an den Dallenberg und war vergangene Woche für den Klub vor den Toren Wiens noch in der Qualifikation zur Europa League im Einsatz. Am Sonntag stand der Österreicher beim 1:0-Bundesliga-Auftaktsieg der Admira in Mattersburg zwischen den Pfosten.

Der 1,85-Meter-Mann, in der Saison 2011/2012 Österreichs Torwart des Jahres, unterschrieb bei den Kickers einen Dreijahresvertrag. Jörg Siebenhandl hat in seiner Karriere insgesamt 123 Partien in der ersten österreichischen Liga für Mödling und den SC Wiener Neustadt absolviert. Er bestritt zudem sechs U-21-Länderspiele für die Auswahl der Alpenrepublik.

„Ich bin sehr froh, dass es aufgrund der guten Beziehungen zu FLYERALARM in Österreich, das sich in Mödling engagiert, möglich war, diesen Transfer zu tätigen“, sagt FWK-Cheftrainer Bernd Hollerbach: „Jörg ist ein gestandener Torwart, der auch international im Einsatz war, reichlich Erfahrung besitzt und zuletzt eine ganz starke Saison gespielt hat. Er wird unser Niveau im Kader definitiv weiter steigern. Auch vom Typ her passt er menschlich sehr gut zu uns.“