Würzburger Kickers testen zuhause gegen den VfB Stuttgart!

Tickets für das Vorbereitungsspiel sind ab Montag, 4. Januar 2016, 10 Uhr erhältlich

Das neue Jahr beginnt für die Fußball-Fans der Region gleich mit einem sportlichen Leckerbissen: Bundesligist VfB Stuttgart wird am Sonntag, 17. Januar 2016, um 15.30 Uhr zu einem Testspiel beim FC Würzburger Kickers in der FLYERALARM Arena antreten. Eintrittskarten für das Vorbereitungsspiel zu Preisen zwischen 24 und 6,50 Euro (inkl. ÖPNV) sind ab dem kommenden Montag, 4. Januar 2016, 10 Uhr, im Online-Ticketshop (www.fwk.de) sowie an den bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Dauerkarten besitzen für das Vorbereitungsspiel keine Gültigkeit, Inhaber von Saisonkarten haben bis zum 10. Januar 2016 ein Vorverkaufsrecht und werden über das Procedere per E-Mail informiert oder können sich direkt an die Vorverkaufsstelle „redworkgroup“ in der Würzburger Bahnhofstraße wenden.
„Wir freuen uns, mit dem VfB Stuttgart einen Erstligisten in Würzburg begrüßen zu können. Damit wollen wir unseren Fans für die großartige Unterstützung im jetzt zu Ende gehenden Jahr Danke sagen und haben mit dem VfB natürlich auch einen perfekten Vorbereitungsgegner“, betont Kickers-Cheftrainer Bernd Hollerbach, der 2005 seine Ausbildung zum Fußballlehrer in einem Lehrgang an der Sporthochschule Köln gemeinsam mit dem heutigen VfB-Sportvorstand Robin Dutt absolviert hat.
In der laufenden Saison der 3. Liga hatten die Würzburger bereits ein Match bei der Zweitvertretung des schwäbischen Traditionsvereis absolviert. Beim 2:0-Auswärtssieg hatte noch Jürgen Kramny das VfB-II-Team trainiert, am vergangenen Sonntag wurde Kramny nun zum Cheftrainer der Bundesliga-Mannschaft befördert und am Tag nach dem 3:1-Erfolg über den VfL Wolfsburg mit einem Vertrag bis 2017 beim fünfmaligen Deutschen Meister ausgestattet.
Für die Kickers ist der Test gegen den VfB Stuttgart der erste auf deutschem Boden nach dem Wintertrainingslager, das das Team von Trainer Bernd Hollerbach von 5. bis 15. Juli 2016 im spanischen La Manga abhält. Trainingsauftakt bei den Rothosen ist am 2. Januar 2016. Das erste Pflichtspiel für den Tabellen-Elften der 3. Liga findet am Samstag, 23. Januar 2016, um 14 Uhr statt. Zu Gast in der FLYERALARM Arena ist dann der SC Preußen Münster.

Vorverkaufsstellen

Würzburg: redworkgroup (Bahnhofstr. 20), my3D-store (Eichhornstr. 2a), Geschäftsstelle Main-Post (Plattnerstr. 14)
Bad Brückenau: Modehaus Fläschner – SP Saale-Zeitung (Ludwigstr. 12)
Bad Kissingen: Geschäftsstelle Saale-Zeitung (Theresienstr. 21)
Bad Mergentheim: Fränkische Nachrichten (Kapuzinerstr. 4 (Am Schloss)
Bamberg: Mediengruppe Oberfranken (Hauptwachstr. 22 & Gutenbergstr. 1), Kartenkiosk Bamberg – brose Arena (Forchheimer Str. 15), bvd Kartenservice (Lange Str. 39/41)

Bayreuth: Bayreuther Sonntag (Richard-Wagner-Str. 36),
Nordbayerischer Kurier (Maximilianstr. 58), Theaterkasse (Opernstr. 22)
Coburg: HCS Verlagsservice – Neue Presse (Steinweg 51)
Ebern: Leseinsel (Kapellenstr. 30), Reisebüro Ebern (Ritter-von-Schmitt-Str. 8)
Gemünden: DB Agentur im Bahnhof (Bahnhofstr. 38)
Haßfurt: Haßfurter Tagblatt – SP Main-Post (Brückenstr. 14)
Kitzingen: SP Main-Post (Luitpoldstr. 1)
Lohr: DB Agentur im Bahnhof (Bahnhofstr. 45)
Marktheidenfeld: SP Main-Post (Kreuzbergstr. 2)
Münnerstadt: Buchhandlung Tintenäßchen – SP Saale-Zeitung (Veit-Stoß-Str. 6)
Schweinfurt: Schweinfurter Tagblatt – SP Main-Post (Schultestr. 19a)
Tauberbischofsheim: Fränkische Nachrichten (Schmiederstraße 19)
Walldürn: Fränkische Nachrichten (Hauptstraße 4)
Wertheim: Fränkische Nachrichten (Maingasse 22)
Zeil am Main: Post und Lotto Ute Holch – SP Fränkischer Tag (Gröbera 2)