Würzburg: Linienbus prallt gegen geparkte PKW

WÜRZBURG. Heute Vormittag prallte in der Innenstadt ein Linienbus ohne Fahrgäste gegen mehrere geparkte PKWs. Gegen 9:20 Uhr war der 63-jährige Busfahrer in Richtung Berliner Ring unterwegs, als er vermutlich aufgrund eines medizinischen Problems von der Fahrbahn abkam. Er prallte gegen das Heck eines geparkten Ford und schob ihn auf davor stehende Autos auf.
Dabei wurde eine Fußgängerin leicht verletzt. Der Fahrer wurde vom Rettungsdienst reanimiert und in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Haugerring wurde für die Dauer der Aufräum- und Bergungsarbeiten der Berufsfeuerwehr Würzburg komplett gesperrt. Der dabei entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere Zehntausend Euro.