Würzburg: Knapp 300 Gramm Betäubungsmittel sichergestellt

Würzburg/ Grombühl. Im Rahmen einer Vermisstensuche haben am Montagabend in Grombühl  Beamte der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt eine Wohnung durchsucht und insgesamt knapp 300 Gramm Betäubungsmittel sichergestellt. Der 26-jährige Wohnungsinhaber und die 23-jährige Mitbewohnerin wurden vorläufig festgenommen. Beschlagnahmt wurden Marihuana, Haschisch, Amphetamine und Ecstasy. Zwischenzeitlich musste der vorläufig festgenommene Würzburger aus gesundheitlichen Gründen mit einem Krankenwagen und in Begleitung der Polizei in ein Krankenhaus gebracht werden. Mittlerweile wurde der Mann dem Ermittlungsrichter vorgeführt und ein Haftbefehl gegen ihn erlassen.