WFV präsentiert 3 neue Spieler

Daniel Mache (1.FC Schweinfurt 05) – Stefan Wasser (Würzburger Kickers)                                                   und Sebastian Götz (1.FC Sand) spielen in der kommenden Bayernligasaison für den Würzburger FV.

DANIEL MACHE

Mit Daniel Mache kehrt ein alter Bekannter an die Mainaustraße zurück, der in den letzten Jahren beim 1. FC Schweinfurt 05 in der Regionalliga spielte. Daniel Mache wird dabei nicht ausschließlich als Co-Trainer fungieren, er soll der Mannschaft auch auf dem Spielfeld die nötige Stabilität geben und wird mit seiner großen Erfahrung gerade den jungen Spielern der Mannschaft eine Hilfe sein.

Trainer Marc Reitmaier:

„Daniel ist ein vorbildlicher Sportler, der auf dem Platz immer alles gibt und durch seine große Erfahrung in 10 Jahren Schweinfurt 05 unserer Mannschaft schnell weiter helfen wird. Des weiteren passt er menschlich sehr gut in unser Teamgefüge. Ich freue mich sehr, dass wir den Publikumsliebling von Schweinfurt 05 verpflichten konnten und auf unsere gemeinsame Zusammenarbeit in der kommenden Bayernliga Saison.“

Sportdirektor Martin Lang:

„Mit Daniel Mache konnten wir den absoluten Wunschspieler und Co-Trainer unseres Trainers verpflichten. Daniel passt menschlich und charakterlich perfekt zu uns und wir freuen uns sehr, dass er uns mit seiner Erfahrung auf dem Spielfeld und auf dem Trainingsplatz zukünftig helfen wird. Dazu schätzen wir seine professionelle Einstellung, mit der er gerade für unsere jüngeren Spieler ein Vorbild sein wird.“

STEFAN WASSER

Von den Würzburger Kickers wird Stefan Wasser (21) an die Mainaustraße wechseln. Mit seinen 21 Jahren hat Stefan schon einiges erlebt. Zur U17 wechselte der gebürtige Haßfurter ins Bundesliga NLZ nach Fürth. Noch als U19 Spieler entschloss er sich zurück in die Heimat zu wechseln und schloss sich dem damaligen Bayernligisten 1. FC Sand an, für den er insgesamt 3 Jahre spielte und sich als Aufsteiger in die Bayernliga vor der letzten Saison nach Würzburg verabschiedete, wo er eine Jurastudium begann. Nach einem Jahr am Dallenberg wechselt Stefan Wasser, der als Innenverteidiger und zentraler Mittelfeldspieler eingesetzt werden kann, jetzt an die Mainaustraße.

SEBASTIAN GÖTZ

Ein weiterer Mittelfeldspieler, Sebastian Götz, wechselt vom 1. FC Sand an die Mainaustraße. Der heute 25 jährige war zuvor für den 1. FC Schweinfurt 05 aktiv und zuletzt fünf Jahre absoluter Stammspieler in der Landes-u. Bayernliga beim 1. FC Sand. Nach einem Auslandsaufenthalt in der ersten Jahreshälfte zog es Sebastian Götz zuletzt auch privat nach Würzburg.

Trainer Marc Reitmaier:

„Mit Stefan und Sebastian konnten wir zwei zentrale Spieler verpflichten, die wir schon länger im Auge hatten. Die sportlichen Fähigkeiten werden unseren Kader qualitativ verstärken und menschlich passen die beiden erfolgshungrigen und willigen Spieler perfekt in unser Anforderungsprofil. Ich freue mich, dass wir beide zum Trainingsauftakt in der Mainaustrasse begrüßen können.“

Sportdirektor Martin Lang:

„Mit Sebastian Götz und Stefan Wasser verstärken wir unsere Zentrale enorm. Beide waren unumstrittene Stammspieler und Leistungsträger in ihren bisherigen Vereinen und spielten ja auch bereits vor 2 Jahren beim 1. FC Sand zusammen in der Aufstiegssaison in die Bayernliga Nord. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit beiden Spielern, die ich unseren Gesprächen als äußerst erfolgsorientiert und motiviert kennengelernt habe und die unseren Kader in jedem Fall qualitativ verstärken werden.“