Weitere Streiks der IG Metall

Die Tarifverhandlungen in der Metall und Elektroindustrie gehen in die vierte Runde. Beschäftigte der Firmen SKF, ZF Friedrichshafen, Bosch-Rexroth und Schaeffler sind für weitere Streiks am Vormittag auf die Straßen gegangen und haben sich anschließend an der Einmündung Hahnenhügelbrücke zu einer Kundgebung versammelt. Die Gewerkschaften fordern eine Erhöhung der Gehälter um 5,5 Prozent, bessere Bedingungen der Altersteilzeit sowie mehr Zeit und Geld für Bildung. Am Dienstag findet in München die vierte Tarifverhandlungsrunde statt.