Weitere Neuzugänge für die Würzburger Kickers: Fennell und Mujezinovic kommen!

Würzburger Kickers verstärken den Kader für die 3. Liga weiter: Hollerbach holt Fennell und Mujezinovic aus Stuttgart

Nachdem Drittliga-Aufsteiger Würzburger Kickers bereits für alle Mannschaftsteile Verstärkungen verpflichtet hat, wird der Kader nun noch um einen weiteren Torwart und einen zusätzlichen Defensivspieler ergänzt.

Von den Stuttgarter Kickers kommt der amerikanische Verteidiger Royal-Dominique Fennell nach Würzburg. Der 26jährige kommt mit der Erfahrung von insgesamt 65 Drittliga-Spielen an den Dallenberg. Dabei erzielte er 6 Tore und bereitete 3 weitere vor. In der abgelaufenen Saison war er in 26 Partien für die Schwaben im Einsatz. Der im US-Bundesstaat Kalifornien geborene Fennell ist ehemaliger U23 Nationalspieler für die USA und spielte vor seinem Wechsel zu den Stuttgarter Kickers in der U19 des SSV Ulm.

Ebenfalls aus Stuttgart – allerdings vom Ligakonkurrenten VFB Stuttgart II – kommt mit Kenan Mujezinovic ein weiterer Torwart zu den Kickers. Der 20jährige Keeper komplettiert damit neben dem erfahrenen Robert Wulnikowski und dem bereits kurz nach Saisonende verpflichteten Dominik Brunnhübner vom SV Seligenporten das Würzburger Torwart-Team. Mujezinovic gehörte 2014 neben dem Drittliga-Kader des VFB II auch dem Kader der deutschen U19-Nationalmannschaft an.

Kickers-Cheftrainer Bernd Hollerbach freut sich über die Neuzugänge, die beide 2-Jahres-Verträge unterzeichnet haben: „Für die 3. Liga brauchen wir einen in der Breite gut besetzten Kader, der uns eine entsprechende Flexibilität ermöglicht. Mit Mujezinovic und Fennell haben wir auf der wichtigen Torwartposition und in der Defensive nun zwei weitere richtig gute Jungs an Bord.“