Weinreich Sommerach ist ab sofort Partner der Rimparer Wölfe

Würzburg/Rimpar/Sommerach

Die Rimparer Wölfe spielen seit der Saison 2013/14 sehr erfolgreich in der 2. Handball Bundesliga. Dieser Erfolg blieb auch im Weinreich Sommerach nicht ungehört.

Im Rahmen eines „Meet & Greet“ der Rimparer Wölfe am gestrigen Dienstag im Weinreich Sommerach, besiegelten Daniel und Roland Sauer, Geschäftsführer der Rimparer Wölfe, gemeinsam mit Frank Dietrich, Geschäftsführer des Weinreich Sommerach, nun offiziell die Partnerschaft für die laufende Saison.

„Ein Hoch auf uns mit einem Gläschen Frizzante vom Weinreich Sommerach“, so begrüßte Daniel Sauer die Partner, die alle nach Sommerach gekommen sind, um einen gemeinsamen Abend bei guten Gesprächen, feinstem Wein und leckeren Köstlichkeiten zu verbringen und auf die zukünftige Partnerschaft mit dem Weinreich Sommerach anzustoßen.

Frank Dietrich freut sich sehr, dass in dieser Saison ausschließlich Weine vom Winzerkeller Sommerach im VIP-Bereich und im Foyer bei allen Heimspielen der Rimparer Wölfe in der s.Oliver Arena Würzburg angeboten und ausgeschenkt werden. „Wir unterstützen sehr gerne die Rimparer Wölfe. Was uns an diesem Verein imponiert, ist der unheimliche Teamgeist, die Kampfbereitschaft, den die Mannschaft hat. Unmögliches möglich machen. Diese Tugenden passen sehr gut auch zu uns und zu unseren Winzern, daher sind wir sehr gerne Partner und stolz, nun auch ein Wolf zu sein“, mit diesen Worten begrüßte Frank Dietrich die Gäste.

Die Spieler nutzten das tolle Event auch für einen trainingsfreien Tag und kamen mit ihrer kompletten Handballmannschaft, Trainer und Verantwortlichen und zeigten dadurch die Wertschätzung, die die Wölfe dem Weinreich und den Partnern gegenüberbringen.

„Ohne Sie alle als Partner, könnten wir dies alles nicht stemmen. Jeder ist uns wichtig und trägt zum Erfolg des Ganzen bei. Daher freuen wir uns sehr, dass Sie heute Abend gekommen sind“, sagt Daniel Sauer zu den geladenen Gästen. Bedanken möchten wir uns besonders bei Frank Dietrich und dem Weinreich Sommerach für die Gastfreundschaft heute und für die Kooperation in dieser Saison. Es freut uns, dass wir jetzt nicht nur Spitzensport auf dem Feld zeigen, sondern ab sofort auch hochwertige Spitzenweine unseren Gästen anbieten. Wir sind uns sicher, dass dies der Start für eine lange und sehr gute Partnerschaft ist. Und unserem Trainer Matthias Obinger sei gesagt, wenn Not am Mann ist, Frank Dietrich kann einspringen, er ist Handballer und hat früher in Volkach gespielt“, erfreut sich Daniel Sauer.

Frank Dietrich führte die ca. 70 Gäste dann zu einer Weinprobe in den Historischen Weinkeller, wo eine Fränkische Mostsuppe auf die Gäste wartete.

Dank dem Rimparer Wölfe Partner, der Autogruppe Spindler, wurden die Gäste mit einem VIP-Shuttleservice von Würzburg bzw. Rimpar nach Sommerach und wieder zurück gefahren. Mit diesem Service im Hinterkopf, schmeckte der ein oder andere Wein den Gästen noch viel besser.