Warnstreik Südzucker

Warnstreik bei Südzucker. Vor dem Werkstor der Zuckerfabrik in Ochsenfurt versammeltenn sich am Montagmorgen rund 150 Beschäftigte zu einem Warnstreik. Ihre Forderung ist deutlich: 4,5 Prozent mehr Lohn. Grund: Denn an diesem Donnerstag sitzen Gewerkschaft und Arbeitgeber wieder zusammen und verhandeln über eine Tariferhöhung. Die Gewerkschaft ist verärgert, weil nach der dritten Verhandlungsrunde noch immer kein Abschluss erreicht werden konnte. In ganz Bayern stehen heute früh die Zuckerstandorte still. Für die Beschäftigten in Ochsenfurt ist es der erste Warnstreik am Produktionsstandort.