Vorverkauf bricht alle Rekorde: Spitzenspiel der Rimparer Wölfe gegen Bittenfeld

Am Freitag um 20:00 Uhr ist Anpfiff in der Würzburger Turnhölle und schon jetzt macht sich in Rimpar langsam das Kribbeln breit. Zum Spitzenspiel des Tabellenzweiten gegen den Tabellendritten erwarten die Verantwortlichen der DJK Rimpar Wölfe einen Hexenkessel in Würzburg. Daniel Sauer, Geschäftsführer der Wölfe, freut sich über den Zuspruch: „2.200 Karten sind nach Stand Samstagabend bereits vergriffen. Damit haben wir den Vorverkauf des Spieles gegen Großwallstadt bereits überholt. Wir freuen uns, dass die Handballregion anerkennt, welch sensationelle Leistung unsere Jungs Woche für Woche auf den Platz bringen und wie viel Spaß 2.Handball-Bundesliga macht.“

Die Partie wird bei uns natürlich LIVE übertragen!

Dass Würzburg und Rimpar hinter seinem Wolfsrudel steht, haben die letzten Spiele gezeigt, in denen sich das Publikum immer wieder als Rückhalt erwiesen hat. Gegen das Topteam aus Bittenfeld müssen die Wölfe mehr denn je in die Waagschale werfen, um nur eine kleine Chance zu haben. Doch mit Ihrer Unterstützung haben die Wölfe schon mehrfach bewiesen, dass das Wolfsrudel eine Heimmacht ist!

Vorverkauf:
Karten erhalten Sie wie immer in der Bäckerei Scheckenbach, unter www.rimparerhandballer.de/tickets
oder unter unserer neuen E-Mail-Adresse: ticketing@rimparerhandballer.de

Tickets in der Bäckerei Scheckenbach sind am 17.4 nur noch bis 11 Uhr erhältlich!

Ob an der Abendkasse noch Karten verfügbar sind, erfahren sie am Freitag über die sozialen Netzwerke www.facebook.com/rimparerhandballer und aufwww.rimparerhandballer.de.