Vogel Stiftung spendet 180.000 Euro für krebskranke Kinder

Am Freitag 13. März 2015 feierte der Würzburger Verleger und Stifter Dr. Kurt Eckernkamp im Rahmen einer großen Gala im VCC seinen 80. Geburtstag. In seiner Rede vor rund 500 Gästen stellte der Jubilar die Aktivitäten der Vogel Stiftung in den Mittelpunkt. Die Vogel Stiftung startete auf der Gala zwei Förderprojekte zur Kinderkrebs-forschung an der Würzburger Universitätskinderklinik: Zwei Forscherteams werden mit jeweils 90.000 Euro über eine Laufzeit von drei Jahren finanziert.
„Kinder sind keine kleinen Erwachsenen. Sie brauchen eine völlig eigenständige Forschung. Dies wollen wir mit unserer Förderung sicherstellen“, erläuterte der Stifter sein Engagement.

bei den Projekten sollen aktive und passive Impfungen gegen Krebszellen für den kindlichen Einsatz entwickelt werden, die sich gegenseitig ergänzen. Eine solche Immuntherapie kann die Wahrscheinlichkeit eines Rückfalls von Krebserkrankungen bei Kindern deutlich vermindern.