Viele Krisen in der Welt – Darf man da Halloween feiern?

Nicht nur in den USA wird der Abend vor Allerheiligen gefeiert. Auch bei uns ist Halloween ein beliebtes Fest. Am kommenden Freitag zieht fast jedes zweite Kind in Deutschland mit einem gruseligen Kostüm durch die Straßen und klingelt an den Türen mit dem bekannten Spruch „süßes, oder es gibt saures.“ Ein schaurig-schönes Vergnügen, doch darf man das in Zeiten von Ebola noch haben?

Die Weltgesundheitsorganisation hat inzwischen mehr als 10.000 Infizierte registriert und die Zahl der Todesfälle ist auf knapp 5000 angestiegen. Darüber hinaus wirkt auch der Terror des islamischen Staats auf viele Menschen furchteinflößend. Darf man angesichts dieses realen Schreckens Menschen auch noch aus Spaß Angst einjagen? Wir haben einmal in Schweinfurt nachgefragt.