Verkehrsunfall: VW-Bus bleibt in Wassergraben stecken

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Freitagvormittag in Volkach. Aus bisher ungeklärter Ursache geriet der Fahrer eines VW-Buses ins Schleudern und kam dabei von der Straße ab. Der Bus überfuhr das Bankett und landete schließlich in einem Wassergraben.

Das beinahe senkrecht feststeckende Fahrzeug musste von der Feuerwehr geborgen werden. Der Fahrer des Wagens wurde mit mittelschweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert.