Verkehrsunfall durch geplatzten Reifen

Am späten Montagabend kam es in der Frankfurter Straße in Würzburg zu einem Verkehrsunfall durch einen geplatzten Reifen. Nachdem der linke Vorderreifen des Pkws geplatzt war, verlor die 50-jährige Fahrzeugführerin die Kontrolle ihres Autos und geriet in den Gegenverkehr. Dort stieß sie mit einem weiteren Wagen zusammen. Die Fahrzeugführerin des zweiten Wagens erlitt bei dem Aufprall eine Gehirnerschütterung und musste durch den Rettungsdienst in ein Würzburger Krankenhaus gebracht werden. An beiden Fahrzeugen entstanden Sachschaden in Höhe von etwa 8.000 Euro.

Die Unfallverursacherin muss sich nun wegen fahrlässiger Körperverletzung verantworten.