Unfallflucht auf der A 3 – Zeugen gesucht

 

Geiselwind, Lkr. Kitzingen. Am zweiten Weihnachtsfeiertag gegen 03:00 Uhr ereignete sich auf der A 3 bei Geiselwind eine Verkehrsunfallflucht, bei der ein 26-jähriger Fahrer eines Seat Ibiza verletzt wurde.

Dieser überholte auf der zweispurigen Fahrbahn einen Peugeot, als plötzlich von hinten ein bislang unbekanntes Fahrzeug sich zwischen den Seat und Peugeot zwängte und versuchte mittig der Fahrbahn an den beiden Fahrzeugen vorbei zu fahren. Hier kam es zu einer Berührung des Seats mit dem unbekannten Pkw. Der Seat kam ins Schleudern und kollidierte mit der Außenleitplanke. Der Peugeot, der auf der rechten Fahrspur fuhr, wurde vom unbekannten Verkehrsteilnehmer linksseitig berührt. Der Unfallverursacher fuhr nach dem Vorfall weg, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern.

Der Fahrer des Seats erlitt durch den Unfall ein Schleudertrauma. Der Gesamtsachschaden wird auf 10.000 Euro geschätzt.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich mit der Verkehrspolizeiinspektion Würzburg-Biebelried unter der Telefonnummer (09302) 910-130 in Verbindung zu setzen.