Umweltstation Würzburg beteiligt sich an der europäischen Woche zur Abfallvermeidung

Mit verschiedenen Aktionen für Kinder vom Kindergarten- bis ins
Grundschulalter nimmt die Umweltstation der Stadt Würzburg an der
Europäischen Woche der Abfallvermeidung vom 22. bis 30. November 2014
teil. Bereits zum fünften Mal zeigen bundesweit zahlreiche Akteure, wie
man seine persönliche Abfallbilanz verbessern kann. Anja Knieper,
Leiterin der Umweltstation: *Mit unseren Aktionen im Rahmen der
Aktionswoche wollen wir die Aufmerksamkeit auf das wichtige Thema
Abfallvermeidung lenken und anschaulich machen, wie man im Alltag
bewusster mit natürlichen Ressourcen umgehen kann.“

Die Europäische Woche der Abfallvermeidung ist ein zentrales
Instrument, um konkrete Ansätze für Abfallvermeidung, Wiederverwendung
und Recycling in Industrie, Gewerbe, Haushalt und in Behörden
vorzustellen. Unter dem Motto *Der beste Abfall ist der, der gar nicht
erst entsteht“ werden in den europäischen Mitgliedsstaaten
verschiedenste Aktionen angeboten, so auch in Würzburg: Im Rahmen des
Angebotes *Abfalltrennung mit den Müllmonstern“ lernen Vorschulkinder
auf spielerische Art und Weise, warum es wichtig ist, Müll zu vermeiden,
wozu Recycling gut ist und wie Abfälle zu Hause richtig getrennt
werden.
Bei interaktiven Vorträgen für Schülerinnen und Schüler der 3. * 6.
Klassen und einem später aufgeführten Theaterstück erfahren die Kinder
viel Interessantes zu den Themen Abfallvermeidung, Abfalltrennung und
Recycling.

Darüber hinaus bietet die Umweltstation der Stadt Würzburg die
Möglichkeit, nach einer interessanten Informationsrunde zu den Themen
Abfallvermeiden, Abfalltrennung und Recycling im Rahmen eines
Praxisworkshops Papier zu schöpfen und kreativ zu gestalten.
Unter www.wochederabfallvermeidung.de werden Interessierte dazu
eingeladen, sich über die stattfindenden Aktionen zu informieren.

Nähere Informationen zu den Umweltbildungsangeboten der Umweltstation
der Stadt Würzburg sowie Möglichkeit zur Anmeldung: Tel.: 0931 / 44 44
0, Email: umweltstation@stadt.wuerzburg.de, Internet:
www.wuerzburg.de/umweltstation