U19 der Würzburger Kickers: Pokal-Schlager gegen die „Schnüdel“ an der Sieboldshöhe

Nach dem 3:0-Erfolg beim FC Deisenhofen in der eingleisigen Bayernliga hat die U19 des FC Würzburger Kickers mit dem Verbands-Pokal ein echtes Higlight vor der Brust:  An diesem Samstag, 11. November, treffen die jungen Rothosen auf den 1. FC Schweinfurt 05. Der Pokal-Schlager wurde an den Sportpark Sieboldshöhe verlegt, Anpfiff ist um 14:30 Uhr.

In der Liga läuft es beim Team von Claudiu Bozesan rund. Mit 19 Punkten aus zehn Partien liegen die Kickers auf dem vierten Tabellenplatz. Vor zwei Wochen konnte der FWK-Nachwuchs den Münchner Löwen ein 1:1-Unentschieden abtrotzen. Der 1. FC Schweinfurt 05 liegt derzeit mit zehn Punkten aus zehn Begegnungen auf Platz neun. Am 24. September konnten sich die Kickers gegen die „Schnüdel“ dank der Treffer von Severo Sturm (73.) und Maximilian Breunig (90.) spät mit 2:0 durchsetzen. Apropos Breunig: Der 17-Jährige steht führt derzeit mit zehn Treffern gemeinsam mit zwei weiteren Akteuren die Bayernliga-Torschützenliste an.

All die Leistungen in der Liga werden jedoch an diesem Samstag auf dem Sportpark Sieboldshöhe keine Rolle spielen. Das Bozesan-Team will sich in einem Pokal-Fight durchsetzen und in die nächste Runde einziehen.