TV touring Sommertour in Thüngersheim

Die TV touring Sommertour macht Station in Thüngersheim. Die größte Winzergemeinde im Landkreis Würzburg hat aber nicht nur Wein und herrliche Weinlagen zu bieten. Auch ein Naturschutzgebiet, das schon 1940 ausgewiesen wurde, ist hier zu finden, mit einer Vielzahl an Pflanzenarten, die so in Unterfranken ihresgleichen sucht! Viele Künstler leben in Thüngersheim, leben und arbeiten hier. In ihrer Art einzigartig im deutschsprachigen Raum ist das Forum Botanische Kunst. Die Sylvia Peter und ihr Mann Michael Junginger haben sie in einem aufwändig hergerichteten Renaissance-Winzerhof eingerichtet. Die Galerie wird durch ein Cafe ergänzt.

Die alte Bausubstanz nutzen, denkmalgeschützte Gebäude erhalten und ihnen neues Leben einhauchen – das kann man in Thüngersheim an vielen Beispielen sehen, zum Beispiel bei den Kirchgaden, die Teil der alten Kirchenburganlage in der Ortsmitte sind.

Gästeführer Johannes Wohlfahrt zeigt den Zuschauern noch so manch sehenswerten Winkeln und weiß von den vergangenen Zeiten in Thüngersheim zu berichten. Zum Beispiel von einem großen Sohn der Gemeinde: Georg Anton Urlaub. Der Maler war im 18. Jahrhundert hoch angesehen und arbeitete an mit Tiepolo der Ausgestaltung der fürstbischöflichen Residenz in Würzburg.

Aber nicht nur in die Vergangenheit blickt die TV touring Sommertour: Leben und Arbeiten in Thüngersheim, kulinarische Angebote und Freizeitmöglichkeiten – auch das sind Themen der Sendung. Und zum Schluss: der Männerchor des Gesangverein 1862 Thüngersheim singt im Innenhof des „Alten Stern“ das Thüngersheimer Lied.

In der Sendung kommen zu Wort: Markus Höfling, 1. Bürgermeister Thüngersheim, Franz Erich Kollroß, Kulturbeauftragter Thüngersheim, Johannes Wohlfahrt, Gästeführer, Sylvia Peter und Michael Junginger, Forum Botanische Kunst, Gunter Geiger, Weingut Geiger und Söhne, Hans Oppel, Landgasthof zum Bären.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar