Turbulente Woche für den FC Schweinfurt

Es war die turbulenteste Woche für den FC Schweinfurt seit Jahren. Zunächst wurde die positive Doping-Probe von Spieler Joseph Mensah bekannt. Wenige Stunden später legte der Sportliche Leiter Rüdiger Mauder sein Amt nieder. Das alles sind natürlich unnötige Störgeräusche in der Vorbereitung auf ein wichtiges Spiel. Am Freitag wollen die Schnüdel in der Regionalliga wieder „positive“ Schlagzeilen schreiben – sie wollen gegen Seligenporten gewinnen.