Tragödie in Dittelbrunn: Rentner erschießt kranke Ehefrau

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar

Es war ihr Wunsch, von ihren Leiden erlöst zu werden, und er ging auf schreckliche Weise in Erfüllung: in der Nacht von Samstag auf Sonntag erschoss ein 79 Jahre alter Mann in der gemeinsamen Wohnung in Dittelbrunn (Lkr. Schweinfurt) seine 76-jährige Ehefrau. Die Frau war schwer krank und wollte – Schriftstücken nach zu urteilen – nicht mehr leben. Nach der Tat benachrichtige der Mann die Polizei und kündigte an, auch seinem eigenen Leben ein Ende setzen zu wollen. Sein leeres Auto wurde in der Schonunger Bucht am Main entdeckt. Er selbst wurde bisher nicht aufgefunden, die Ermittler gehen jedoch aus, dass er – wie angekündigt – Suizid begangen hat. Die Waffe besaß der Mann illegal.