Tödlicher Unfall bei Niederlauer

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar
 Ein Trümmerfeld bot sich gestern den Einsatzkräften auf der ehemaligen B19 bei Niederlauer (Lkr. Rhön-Grabfeld). Aus noch ungeklärter Ursache geriet eine junge Fahrerin in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit einem Lkw. Die 20-jährige und ihr Beifahrer wurden im Autowrack eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden. Leider kam für die Fahrerin jede Hilfe zu spät, sie starb noch an der Unfallstelle. Ihr Mitfahrer musste mit schwersten Verletzungen per Hubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden. Der 23-jährige Lkw-Fahrer erlitt leichte Verletzungen und einen Schock. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 30.000 Euro. Die Straße war bis in die Abendstunden komplett gesperrt. Um die Unfallursache zu klären, hat die Staatsanwaltschaft eine Untersuchung des Unfallautos angeordnet.