TG s.Oliver Würzburg: Saisonstart mit dem Heimspiel gegen die Drachen

Die neu formierte TG s.Oliver Würzburg empfängt am Samstagabend um 20:30 Uhr die Dragons Rhöndorf im TGW-Sportzentrum Feggrube

Sechs Tage vor dem Bundesligastart von s.Oliver Würzburg endet auch für das Farmteam die Vorbereitung: Zum Saisonauftakt in der ProB Süd empfängt die TG s.Oliver Würzburg am Samstagabend um 20:30 Uhr die Dragons Rhöndorf zum ersten Heimspiel im TGW-Sportzentrum Feggrube.

„Wir freuen uns sehr darüber, dass es endlich losgeht. Wir hatten eine sehr harte Vorbereitung mit viel Arbeit im konditionellen Bereich, um die Spieler in die bestmögliche körperliche Verfassung zu bringen“, sagt der neue TG-Headcoach Liam Flynn: „Wir müssen topfit, athletisch und schnell sein, um mit den größeren und erfahreneren Teams der ProB mithalten zu können.“

Mit dem Gastspiel der Dragons aus Rhöndorf erwartet die junge Würzburger Mannschaft gleich ein echter Gradmesser: „Rhöndorf hat eine sehr talentierte Mannschaft. Sie haben einige gute Doppellizenz-Spieler der Telekom Baskets Bonn und ein paar starke und athletische Ausländer“, so Flynn, der die „Drachen“ bei ihrem Vorbereitungsturnier im Dragondome vor drei Wochen vor Ort beobachten konnte.

Das Saisonziel der TG s.Oliver Würzburg: „Wir sind ein echtes Farmteam mit einer ganz engen Verbindung zu unserer Bundesliga-Mannschaft und wollen vor allem unsere jungen Spieler entwickeln“, sagt Flynn: „Unsere Fans können sich auf eine sehr aggressive Mannschaft freuen. Wir werden in der Verteidigung vierzig Minuten Druck auf die Gegner machen. Wir freuen uns auf die Unterstützung der Fans beim ersten Heimspiel am Samstag.“

Die Generalprobe der Unterfranken am vergangenen Wochenende beim Turnier in Nürnberg macht Lust auf mehr: Im Halbfinale am Samstag besiegte die Flynn-Truppe den österreichischen Erstligisten aus Gmunden nach einem 12:0-Start mit 72:58. Und auch im Endspiel konnten die Würzburger den ProA-Ligisten Nürnberg Falcons BC in der Anfangsphase überraschen und mit 10:0 in Führung gehen. Am Ende gewannen die Gastgeber mit 81:66. „Das war eine sehr gute Erfahrung für unsere junge Mannschaft gegen zwei gute Gegner. Wir haben in der Vorbereitung ganz bewusst gegen starke Mannschaften gespielt und sind bereit für den Saisonstart“, so Flynn.

Sprungball im TGW-Sportzentrum Feggrube ist am Samstag um 20:30 Uhr. Tickets für die Heimspiele der TG s.Oliver Würzburg kosten sechs Euro, Dauerkarten-Inhaber von s.Oliver Würzburg bezahlen vier Euro.

Statistiken vom Turnier in Nürnberg:

TG s.Oliver Würzburg – Gmunden Swans 72:58 (21:7, 13:14, 14:25, 24:12)
Kovacevic 19 Punkte/3 Dreier (6 Rebounds), Jackson-Cartwright 17 (7 Assists), Wank 12/2 (6 Rebounds), Albus 11/3 (3 Steals), Weigl 4, Hadenfeldt 3, Leonhardt 2, Urbano 2, Kunz 2, Jeßberger, Javernik, Buschbeck.

Nürnberg Falcons BC – TG s.Oliver Würzburg 81:66 (21:21, 26:13, 15:20, 19:12)
Jackson-Cartwright 15 (4 Assists), Albus 13/3 (9 Rebounds), Wank 10/1, Kovacevic 9, Hadenfeldt 7, Weigl 5, Leonhardt 3/1, Urbano 2, Weitzel 2, Kunz.