Tag des offenen Schiffes

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar
Anlässlich des 75-jährigen Jubiläums des Wasser- und Schifffahrtsamtes Schweinfurt konnten Interessierte am vergangenen Wochenende an der Mainlände drei verschieden Schiffe besichtigen. Die „von Gassmann“, ein sogenanntes Schubschiff, dient im Winter auch als Eisbrecher. Bei der „Steinbeißer“ handelt es sich um ein multifunktionales Arbeitsschiff – inklusive Raupenfahrzeug auf dem Bug. Und die „Johannes Kepler“ ist das alles sehende Auge auf dem Main. Das Peilschiff verfügt über ein sogenanntes Fächerecholot, mit dem ein exaktes Bild der Fluss-Sohle und der Ufer erstellt werden kann.