Tag der Feldgeschworenen

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar
 Es gilt als ältestes kommunales Ehrenamt und entstand bereits im 13. Jahrhundert in Franken. Die Rede ist vom Amt der Feldgeschworenen. Früher wie heute sind diese für die Kennzeichnung von Grundstücksgrenzen verantwortlich. Feldgeschworener ist man auf Lebenszeit oder solange es der Gesundheitszustand zulässt. Am heutigen „Tag der Feldgeschworenen“ wurden die Ehrenamtlichen im Konferenzzentrum in Schweinfurt von Bayerns Finanzminister Markus Söder für ihre Verdienste ausgezeichnet.