Stundenlange Sperrung der A 7 nach Unfall

Die A 7 war am Dienstagmorgen in Fahrtrichtung Ulm aufgrund eines Unfalls mehrere Stunden gesperrt. Um etwa 5 Uhr 15 waren zwei LKW auf Höhe der Raststätte Riedener Wald unterwegs. Obwohl die beiden Fahrzeuge auf getrennten Fahrstreifen unterwegs waren, fuhr ein LKW auf einen anderen auf. Durch die Wucht kam das Fahrzeug ins Schleudern, sodass er sich quer stellte und die Fahrbahn blockierte.