Sternsinger sammeln 1,4 Millionen Euro

Rund 8.500 Sternsinger der Diozöse Würzburg erzielten durch die Spendenbereitschaft der Gemeinden einen Geldbetrag von fast 1,4 Millionen Euro. Somit konnten die Kinder und Jugendlichen ihr Vorjahresergebnis steigern. Gesammelt wurde in über 700 Gemeinden des Kiliansbistums während der Tage um Dreikönig. Das diesjährige Motto lautete „Segen bringen, Segen sein. Hoffnung für Flüchtlingskinder in Malawi und weltweit!“.Seit 1959 hat sich die Aktion Dreikönigssingen zur weltweit größten Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder entwickelt.