Steinfeld: 82-Jähriger stirbt bei Kollision mit einem Baum

STEINFELD, LKR. MAIN-SPESSART. Am Dienstagvormittag ist ein 82-jähriger Rentner auf einem Waldweg mit seinem Pkw frontal gegen einen Baum gefahren. Gegen 10:45 Uhr entdeckten Spaziergänger den Mitsubishi auf dem geschotterten Waldweg zwischen Waldzell und Mariabuchen. Am Steuer saß ein 82-Jähriger aus dem Landkreis Main-Spessart, der nicht mehr ansprechbar war. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Steinfeld und Wiesenfeld mussten den Rentner aus seinem total beschädigten Fahrzeug befreien. Der Notarzt konnte jedoch nur noch den Tod des Mannes feststellen. Wann und warum der Unfall passierte, ist bislang noch ungeklärt. Eventuell könnte aber eine medizinische Ursache der Grund sein, warum der Rentner auf gerader Strecke mit großer Wucht auf den Baum auffuhr. Der Pkw war total beschädigt und hatte einen Zeitwert von etwa 8.000 Euro.