Steinewerfer in Hallstadt und Bamberg

Am Donnerstagabend den 23.3 wurde ein Regionalzug gegen 17:30 Uhr auf der Höhe der Kleingartenanlage am Bamberger Gleisdreieck mit einem Stein beworfen. Am Freitagabend gegen 19 Uhr kam es wiederholt zu einem Vorfall an selber Stelle. Diesen Donnerstag den 30.3 war der Täter erneut unterwegs und bewarf zwei Züge am Bahnhof in Hallstadt. Der Polizei liegt eine vage Täterbeschreibung vor. Es handelt sich dabei um einen Jugendlichen im Alter zwischen 15 und 17 Jahren, der zur Tatzeit mit zwei Mädchen gesehen wurde. Er war dunkel gekleidet und trug eine Schirmmütze. Wer Hinweise geben kann wird gebeten sich bei der Bundespolizei unter folgender Nummer zu melden:

0931/322590