Spendenschwein bringt 2222,22 Euro

Bereits zum zweiten Mal konnte das Landratsamt nun einen stolzen Betrag an die Station Regenbogen der Universitäts -Kinderklinik überreichen. Spendenschwein „Zeppelin“ sammelte insgesamt 2222,22 Euro, die von Landrat Eberhard Nuß und Landratsamtmitarbeiterin Ilse Issing in Form eines Schecks überreicht werden konnten.  Ein Teil des Geldes stammt aus der Aktion Restcent, bei der zahlreiche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landratsamtes monatlich den Betrag hinter dem Komma ihres Monatsgehalts spendeten. Darüberhinaus flossen die Einnahmen der Benefiz-Cafeteria mit in den Betrag ein, die am Tag der offenen Tür, am 9. September 2012, selbstgebackene Kuchen verkaufte. Außerdem konnten die Mitarbeiterinnen der Führerscheinstelle mit einem Glücksrad beim Landkreis-Jubiläum 100 Euro beisteuern.
Das Geld soll unter anderem zur Finanzierung einer familiengerechten Ausstattung der Station Regenbogen, sowie für die Förderung der Forschung verwendet werden.