SEK-Einsatz wegen Verdacht auf Kinderpornografie

Lohr – OT Steinbach, Lkr. Main-Spessart. Verdacht auf Besitz von Kinderpornografie war der Grund für den SEK-Einsatz am Donnerstagabend im Lohrer Stadtteil Steinbach. Dies teilte Enrico Ball, Pressesprecher der Polizei Unterfranken, auf Nachfrage der Redaktion mit. Ein Spezialkommando stürmte einen historischen Gutshof mitten in Steinbach. Der Einsatz diente in erster Linie der Beweismittelsicherung und fand auf Grundlage eines richterlich angeordneten Durchsuchungsbeschlusses statt. Bei dem Einsatz erlitt der Mieter der Wohnung leichte Verletzungen, welche ambulant behandelt wurden. Die umfangreichen Ermittlungen führt weiterhin die Kripo in enger Absprache mit der Staatsanwaltschaft Würzburg. Der Tatverdächtige konnte nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt werden.