Schwerer Verkehrsunfall mit voll besetztem Shuttle-Bus

Am Freitagabend gegen 18.30 Uhr kam es auf der Staatsstraße zwischen Zellingen und Billingshausen zu einem schweren Verkehrsunfall. Zwei PKW kollidierten dort mit einem voll besetzten Shuttle-Bus. Vor Ort wurden insgesamt 49 Personen von den Rettungskräften und 5 Notärzten nach Verletzungen untersucht. 6 Personen wurden durch Rettungswagen in umliegende Kliniken eingeliefert. Die restlichen betroffenen Personen wurden in eingesetzten Bussen von Feuerwehr und Rotem Kreuz in eine vorab eingerichtete Betreuungsstelle ins Feuerwehrhaus nach Birkenfeld gefahren. Dort wurden die Betroffenen nochmals notärztlich untersucht und mit warmen Getränken versorgt sowie der Psychosozialen Notfallversorgung vorgestellt.