Schwerer Verkehrsunfall auf Hahnenhügelbrücke – 23-Jährige tot, drei Personen schwer verletzt

Völlig zerstört sind die beiden Fahrzeuge. Es war ein Frontalzusammenstoß auf der Hahnenhügelbrücke in Schweinfurt am Montagmittag. Eine 23-Jährige hat das nicht überlebt. Sie ist mit ihrem Auto stadteinwärts unterwegs. Kommt auf die Gegenfahrbahn. Ihr kommt ein Fahrzeug entgegen. Dann der Zusammenstoß. Der Notarzt versucht noch die junge Frau zu reanimieren doch für sie kommt jede Hilfe zu spät. Im anderen Fahrzeug sitzen drei Personen. Sie werden allesamt schwer verletzt. Werden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Warum die 23-Jährige von ihrer Fahrspur abgekommen ist, ist noch völlig unklar. Ein Sachverständiger soll das nun klären. Die Hahnenhügelbrücke war für die Dauer der Unfallaufnahme stadtauswärts komplett gesperrt. Es kam hierdurch zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.