Schwerer Auffahrunfall auf der B27

Am Sonntagmorgen wurde ein 19-jähriger Motorradfahrer auf der Bundesstraße 27 bei Veitshöchheim schwer verletzt.

Der Mann überholte kurz nach der Ausfahrt in die Alfred-Nobel-Straße ein Fahrzeug und ordnete sich dann wieder ein. Dabei rammte er das Fahrzeugheck einer 75jährigen und kam erst im Grünstreifen zum Liegen. Das Motorrad wurde unter dem Pkw eingeklemmt und noch einige Meter weitergeschleift. Laut erster Zeugenaussagen sei der 19-Jährige nicht zu schnell gefahren. Der Biker wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert. Die Frau erlitt nur leichte Verletzungen und wurde vor Ort behandelt. Es entstanden Sachschäden in Höhe von mehreren tausend Euro an Motorrad und Pkw.