Schwein gehabt! Frischling gerettet

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar

Die Wildschweinpopulation im Landkreis Würzburg hat in den letzten Jahren rasant zugenommen. Auf ihrer Suche nach Nahrung verlassen die Wildtiere immer öfter das Unterholz – wühlen sich auch durch Gärten und Weinberge. Zwei kleinen Frischlingen wurde das zum Verhängnis.

In den Weinbergen bei Oberdürrbach stürzten sie in ein Auffangbecken. Eines der beiden überlebte und wird jetzt in der Falknerei von Karl-Josef Kant aufgepäppelt.