Schlag gegen die Rauschgiftszene – Riesenmenge Drogen sichergestellt

Ein Schlag gegen die Rauschgiftszene ist der Kripo Würzburg gelungen. Dabei haben sie  6,4 Kilogramm Amphetamin und 900 Ecstasy Tabletten sichergestellt. Das ist eine der größten Menschen der vergangenen Jahre in Unterfranken. Im Zuge monatelanger Ermittlungen kamen die Fahnder Anfang März auf die Spur zweier Männer aus Nordrhein-Westfalen mit Bezug nach Würzburg. Die beiden 20-Jährigen standen im dringenden Verdacht u.a. Amphetamin und Ecstasy im größeren Stil in der Region zu verkaufen.  Anfang April schlugen die Beamten zu und nahmen beide bei der Übergabe des Rauschgiftes fest. Sie sitzen jetzt in Untersuchungshaft