Sattelzug auf A 3 streift Pannen – Lkw – Niemand verletzt

Geiselwind, LKR. Kitzingen. Am Dienstagnachmittag gegen 15.00 Uhr hat ein 37 Jähriger Lasterfahrer am Seitenstreifen seinen Reifen wechseln wollen, als ein 54 Jähriger Kraftfahrer aus Litauen zu weit auf der rechten Seite fuhr, streifte er den Lkw und richtete einen Schaden von rund 30.000 Euro an. Die Fahrzeuge waren nach dem Unfall noch fahrbereit. Hätte der junge Mann seinen Reifen auf der Rechten Seite gewechselt und nicht auf der linken, wäre dieser Vorfall vermutlich tödlich geendet.