Sanderau: Auseinandersetzung zwischen Jugendlichen eskaliert

Im Würzburger Stadtteil Sanderau eskalierte am Mittwochabend eine Auseinandersetzung zwischen drei Jugendlichen. Ein Streit artete offenbar soweit aus, dass ein 16-Jähriger einen ein Jahr Jüngeren mit einer zerbrochenen Glasflasche angriff. Der 15-Jährige wollte stadteinwärts fliehen, wurde aber, laut Zeugenaussagen, von dem älteren Jungen eingeholt und wurde von ihm in den Schwitzkasten genommen. Hierauf hat der Ältere dem Jüngeren mit der zerbrochenen Flasche ins Gesicht gestochen. Der 16-Jährige floh, konnte aber im Bereich des Würzburger Hauptbahnhofs von der Polizei vorläufig festgenommen werden. Bei der Festnahme wurde bekannt, das der vermeintliche Täter auch eine 14-Jährige gewürgt und ihr das Handy weggenommen haben soll. Der verletzte 15-Jährige wurde nach der Erstversorgung vor Ort in ein Würzburger Krankenhaus gebracht.