s.Oliver-Arena trotz Wasserschaden für Baskets-Spiel freigegeben

Trotz des Wasserschadens am Dienstag Vormittag kann das wichtige Spiel der
s.Oliver Baskets am Donnerstag in der s.Oliver-Halle stattfinden. Der
Statiker hat die Halle untersucht und den Schaden als
unbedenklich eingestuft. 

Während des starken Regenfalls am Dienstagvormittag ist über den
Überlauf der Regenrinne der s.Oliver-Arena Wasser in die Halle
eingedrungen und hatte Teile des Spielfeldes überflutet. Die Mitarbeiter
des Sportamtes hatten darauf hin das Wasser abgesaugt und die Halle
trockengelegt, so dass der Sportbetrieb nun bald wieder aufgenommen
werden kann. 

„Wir drücken jetzt unseren s.Oliver Baskets für ihr wichtiges Spiel am
Donnerstag und für den Klassenerhalt alle Daumen“, so Oberbürgermeister
Christian Schuchardt.