Run 4 Freedom & Tolerance: Würzburger laufen für mehr Toleranz

Am 9. Oktober findet in Würzburg erstmalig der „Run 4 Freedom and Tolerance“ statt. Veranstalter ist der Stadtjugendring in Kooperation mit dem Kreisjugendring Würzburg. Teilnehmen können Alle, egal ob jung oder alt, Stamm-Würzburger oder Geflüchteter. Zweck der Veranstaltung ist es, gemeinsam für ein Ziel zu Laufen: Freiheit, Toleranz und Akzeptanz. Die Strecke ist 10 km lang und kann am Stück oder als Staffel in 4 mal 2,5 km gelaufen werden. Das Rahmenprogramm umfasst Livebands, ein Kinderprogramm und deutsche wie internationale Speisen von Vereinen und Verbänden. Treffpunkt ist das Gelände der Freien Turnerschaft Würzburg in der Mergentheimer Straße 13 C in Würzburg. Voranmeldschluss für den Lauf ist der 29.9, danach steigen die Startgebühren.