rotz Stimmverluste doch die Mehrheit – Anja Weisgerber bleibt im Bundestag

 

Für die CSU war der gestrige Wahlsonntag alles andere als ein erfolgreicher Tag. Das schlechteste Ergebnis seit 1949 – für die Spitzenkandidaten der Partei ein Schlag ins Gesicht. Und dennoch: In Bayern konnten sich alle 46 Direktkandidaten über die Mehrheit der Stimmen freuen. Auch Anja Weisgerber, Bundestagsabgeordnete für Schweinfurt und Kitzingen. Bei ihrer Wahlparty im Schwebheimer Sportheim waren ihre Emotionen trotzdem zwiegespalten.