Rimparer Wölfe: Steffen Kaufmann verlängert um ein weiteres Jahr

Kaufmann verlängert bei den DJK Rimpar Wölfen für die nächste Saison

Die DJK Rimpar Wölfe können gute Nachrichten aus dem #Wolfsrevier vermelden. Mit Steffen Kaufmann bleibt der beste Torschütze der Wölf auch in der kommenden Spielzeit bei den DJK Rimpar Wölfen. 2013 wechselte Kaufmann vom TV Großwallstadt in die Marktgemeinde. Mit 186 Toren trug der nur 1,83 m große Rückraumrechts in der letzten Spielzeit maßgeblich zum Höhenflug der Wölfe bei und auch in dieser Saison mauserte sich Kaufmann mit 4,4 Toren pro Spiel zum besten Schützen der Wölfe.

Wölfe-Coach Dr. Matthias Obinger freut sich auch weiterhin mit Steffen arbeiten zu dürfen: „Ich freue mich riesig, dass uns mit Willi (Steffen Kaufmann) ein wichtigerer Eckpfeiler auch über die aktuelle Saison hinaus erhalten bleiben. Steffen hat sich in dieser Saison nicht nur als treffsicherer Shooter, sonder auch als hervorragender Assistgeber hervorgetan.“

Für die Wölfe ist der Erhalt ihres besten Werfers der nächste Meilenstein bei der Kaderplanung für die nächste Spielzeit. „Wir wollen natürlich wieder eine schlagfertige Mannschaft zusammenstellen. Unsere Mannschaft hat sich in den letzten drei Jahren unter Matthias und Jens hervorragend entwickelt und natürlich wollen wir auch junge Talente weiter voranbringen. Wir sind in jedem Fall noch auf der Suche nach Verstärkung im Rückraum, mit Steffen Kaufmann bleibt uns in jedem Fall ein wichtiger Baustein erhalten,“ so Manager Roland Sauer.

Unterzeichnet wurde die Verlängerung, entgegen anderer Meldungen bereits am Mittwoch Nachmittag. Das Verbleiben von Kaufmann ist damit zumindest seit gestern sicher. Die Verlängerung von Steffen Kaufmann kann im Lager der Rimparer Handballfans jetzt in jedem Fall für Entspannung sorgen, da mit „Willi“ der aktuell treffsicherste Akteur der Wölfe Rimpar erhalten bleibt.