Rimparer Wölfe: Saisonabschluss in Bad Schwartau – Bürkle-Interview am Montag

Zum Ende dieser für die Wölfe grandiosen Saison, geht der DJK Tross noch einmal auf Reisen in den Norden der Republik. Gegner ist der VFL Bad Schwartau, der die Wölfe zum Saisonfinale am Sonntag Nachmittag in der Lübecker Hansehalle erwartet, wenn alle Ligaspiele zum gleichen Zeitpunkt angepfiffen werden, um etwaige Wettbewerbsvorteile zu vermeiden.

Eine sinnvolle Vorsichtsmaßnahme der Spielleitung, die für den letzten Spieltag dieser Saison, beim Blick auf die Tabelle allerdings nicht mehr wichtig ist. Alle Entscheidungen sind gefallen. Mit Leipzig, Eisenach und Bittenfeld stehen seit letzter Woche die Aufsteiger auch rechnerisch fest, genauso wie der Kampf um den Ligaverbleib nach dem Lizenzdrama um den TV Großwallstadt für eine plötzlich schnelle Klarheit sorgte.

Auch für die beiden Kontrahenten in der Hansehalle sind keine tabellarischen Veränderungen mehr möglich. Auf Grund der Punkteabstände in beide Richtungen wird der VFL als Gastgeber die Saison als Tabellenelfter und die Wölfe auf einem sensationellen fünften Tabellenplatz beenden.

Der 24:20 Hinspielerfolg der Wölfe war lange Zeit eng umkämpft und erst in den Schlussminuten konnten sich die Bürkle Schützlinge, nach mehreren Glanztaten von Max Brustmann bei eigener steigender Treffsicherheit durchsetzen. Der VFL damals noch mit Anschluß zum Vorderfeld der Liga, hatte in der Rückrunde massiv mit Verletzungssorgen zu kämpfen, so dass einige daraus resultierende Niederlagen die von Torge Greve geleiteten Nordlichter ins Mittelfeld abrutschen ließen und letztendlich wohl als „den Umständen geschuldeten“ durchwachsene Saison gewertet wird.

Nach dem letzten Spiel gegen Bad Schwartau wird der scheidende Trainer Jens Bürkle am Montag nochmal im TV touring Exclusiv-Interview zu sehen sein. Ab 18:30 Uhr im Sport-Journal.