Rhön-Klinikum plant Stellenabbau

Die 199 Mitarbeiter des Rhön Klinikums in Bad Neustadt bangen um ihre Jobs. Laut einer Liste, die die Unternehmensleitung dem Betriebsrat am Freitag vorgelegt hat, sollen 130 Stellen abgebaut werden. Dem Bayerischen Rundfunk sagte Betriebsratsvorsitzender Helmuth Bühler, dass sie diese Liste zurückweisen. Er fordert Verhandlungen über einen Sozialplan.

Bereits im September gab die Rhön Klinikum AG bekannt, dass sie 43 ihrer 54 Kliniken an die Fresenius Tochter Helios für drei Milliarden Euro verkauft hat. Darunter auch die Kliniken in Hammelburg und Bad Kissingen mit rund 400 Mitarbeitern.