Rettung aus Höhen

Würzburg, Erneut musste die Berufsfeuerwehr Würzburg zusammen mit den Höhenrettern der Feuerwehr zu einer Baustelle im Stadtgebiet ausrücken.

Mitarbeiter einer Dachdeckerfirma teilten der Integrierten Leitstelle Würzburg mit, dass sich ein Mann mit Beschwerden auf einem Dach in der Semmelstraße befindet. Aufgrund des Gesundheitszustandes konnte der Mann nicht mehr von selbst das Gerüst verlassen.

Nach der Erkundung entschieden sich die Einsatzkräfte den Patienten liegend auf einer Trage von dem Gerüst zu retten. Der Notarzt führte eine Erstversorgung auf dem Dach durch, anschließend setzte die Feuerwehr die Drehleiter ein um den Mann schonend auf den Boden zu bringen.

Nach einer weiteren Behandlung im Rettungswagen wurde er ins Krankenhaus gefahren. Die Semmelstraße musste während den Rettungsarbeiten komplett gesperrt werden.