Relegation: Hof kann den Klassenerhalt feiern

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar
Der TSV Großbardorf muss sich mit einem weiteren Jahr in der Bayernliga anfreunden. Im Hinspiel der Regionalliga-Relegation unterlag der Bayernliga-Dritte dem 17ten der Regionalliga mit 1:6. Im Rückspiel müsste der TSV in Hof mit 0:6 gewinnen. Daran glaubt im Grabfeld niemand mehr.

Die SpVgg Bayern Hof machte schon im Hinspiel deutlich, wer die stärkere Mannschaft ist. Mit einer ganz anderen Körpersprache gingen die Oberfranken das Relegationsspiel an. Aggressiv, hellwach und mit der nötigen Portion Glück im Abschluss schenkte der Regionalligist dem TSV bereits in der ersten Hälfte drei Gegentore ein. Für Großbardorf ging es im zweiten Durchgang lediglich um Schadensbegrenzung. Pascal Stahl gab dem TSV mit dem Treffer zum 1:3 noch einmal etwas Hoffnung auf ein spannendes Rückspiel. Großbardorf drängte auf den Anschlusstreffer, doch die Tore erzielten die Gäste.